Brotbretter aus Holz

Brotbrett aus Holz

Brotbretter aus Holz haben bis heute nichts von ihrem natürlichen Charme verloren, ganz im Gegenteil. Das wohl beliebteste Material zur Herstellung von Brotbrettern ist Holz, denn dieser Werkstoff ist nicht nur hygienisch gut zu handhaben, sondern hat sich in vielen Bereichen bewährt. Traditionell handelt es sich dabei hierzulande um einen klassischen Werkstoff, der in zahlreichen Varianten  verfügbar war und ist. Es liegt darum geradezu nahe, dass Holz auch für die Herstellung von Koch- und Küchenutensilien gewählt wurde.

Als nachhaltiger Rohstoff ist Holz beliebter denn je und anspruchsvolle Produkte in höchster Qualität sind das Ergebnis.

Neben der Nutzung unterschiedlicher Hölzer variieren die Brotbretter aus Holz vor allem in der individuellen Gestaltung und dem beigefügten Zubehör. Hochwertige Holzbretter werden häufig mit passendem Pflegemittel angeboten. Aber auch beigefügte Messer unterschiedlicher Art werden gern mit Brotbrettern aus Holz kombiniert. Als Geschenkidee ist diese Zusammenstellung übrigens eine besonders geschmackvolle Idee.

Die richtige Lagerung

Dabei bedeuten Brotbretter aus Holz gar keinen großen Aufwand, um lange ansehnlich und brauchbar zu bleiben. Wichtig ist neben der richtigen, ordentlichen Reinigung vor allem die korrekte Lagerung und ein stets vollständiges Durchtrocknen. Bei speziellen Brotbrettern aus Holz kann es auch empfehlenswert sein, die Oberfläche mit einem speziellen Öl zu behandeln.

Werden Brotbretter aus Holz jedoch sofort gereinigt und gründlich getrocknet, haben Schimmel und Keime jedoch keine Chance. Allerdings ist zu bedenken, dass auch hochwertige Brotbretter aus Holz nicht unbedingt gut auf die Reinigung in der Spülmaschine reagieren.